2024, Haus 5: Langgrütweg, Zürich

Ansicht West2 v2
Ortho v5

Wohnhaus Langgrütweg, Zürich, 2017–2024

Das Haus 5 am Langgrütweg ist das jüngste von fünf Häusern, die wir für die GEWOBAG bauen. Es zeichnet sich durch eine Verdichtung zu Gunsten des Freiraums aus. Die dreispännige Anordnung ermöglicht eine optimale Ausrichtung der Wohnungen und einen starken Bezug zum Freiraum.

Situation v5
Erdgeschoss v5
Grundriss Erdgeschoss
1Obergeschoss v2
Grundriss Obergeschoss
Schnitt B
Schnitt

Die kubische Staffelung des Gebäudes verleiht ihm eine schlanke Form und ein filigranes Erscheinungsbild. Der kompakte Grundriss ermöglicht den Erhalt einer grossen Eiche und führt gleichzeitig zu einer räumlichen Stärkung des üppigen Grünzuges.

Grosse, auskragende Balkone bereichern das Haus skulptural und eine Backstein-Fassade stellt den Bezug zum Haus 4 an der Langgrütstrasse her.

Ansicht Ost

Adresse
Langgrütweg 21, 8047 Zürich

Direktauftrag, Planung und Ausführung 2017–2024

Bauherrschaft
GEWOBAG, Langgrütstrasse 140, 8047 Zürich-Albisrieden

Raumprogramm
24 Wohnungen

Architektur
Patrick Gmür, Michael Geschwentner

Projektteam
Florian Hoch, Eveline Blunschi, Annick Zucchetti, Nico Brunschweiler, Demian Haller, Sandro Lenherr, Adrian Dominguez, Attila Jung

Gewobag Haus 4 5 Stor PG 190424 IMGP1317 ez 4000