2017, Siedlung Bombach, Zürich, 1. Preis

CF026811
karte BOMBACH v2

Das Haus tut dem Platz gut! – Wohnsiedlung Bombach, Frankentalerstrasse 20, Schwarzenbachweg 22–28, 8049 Zürich

Am Rand der Stadt beherrschte einst der unwirtliche Verkehrsknotenpunkt der Endhaltestelle Frankental die Stimmung des Ortes – bis sich die Bau- und Siedlungsgenossenschaft Höngg dazu entschloss, die bestehenden Wohnhäuser zu ersetzen und das Areal zu verdichten.

An bester Lage mit Blick über das Limmattal ist ein kleines Dorf in der Stadt entstanden: 162 preisgünstige Wohnungen, zwei Doppelkindergärten mit Hort, ein Grossverteiler, diverse Büroräume und Ateliers, Alterswohnungen sowie zwei Gemeinschaftsräume bereichern das Quartier und machen das Frankental zu einem urbanen Ort an einem städtischen Platz.

CF026889
Bombach 6695x

Vier grosse kompakte Häuser schaffen grosszügige Freiräume, die zum entwurfsbestimmenden Thema werden. Damit dies gelingt, werden möglichst viele Wohnungen um ein Treppenhaus gruppiert. Das ist eine Erfindung des Projektes: Die Siebenspänner schaffen es, den Freiraum zu maximieren, und bilden eine Nachbarschaft auf einem Geschoss, die exakt die Mieterstruktur der Genossenschaft abbildet.

02 Erdgeschoss Wegx
Wohnsiedlung Bombach, vier grosse kompakte Häuser schaffen grosszügige Freiräume, die zum entwurfsbestimmenden Thema werden. 
01 Erdgeschoss mit Umgebung
Wohnsiedlung Bombach, Grundriss Erdgeschoss mit Umgebung
CF026862
CF027259
Grundriss moebliert
Wohnsiedlung Bombach, Regelgeschoss, möblierter Grundriss
CF027312
17.071.GG.frei 439804
17.071.GG.frei 439605

Die Baukörper besitzen eine bewegte Gestalt mit einer differenzierten Höhenstaffelung. Zum Tal bäumen sich die Häuser auf, während sie sich hangseitig gegenüber den kleinmassstäblichen Nachbarhäusern ins Terrain ducken. Tönt einfach, aber da ist noch was: Mitten durch das Areal verläuft eine Zonengrenze, die mit den Häusern überbaut wird. Eine echte baurechtliche Knacknuss, die in einem intensiven Dialog mit den Behörden gelöst werden konnte!

04 Sudfassade
Wohnsiedlung Bombach, Südfassade
05 Schnitte H 1 5 pdf
Wohnsiedlung Bombach, Schnitte

Eine besondere Stellung nimmt das grosse Haus am Frankentalplatz ein. Umbrandet von stark befahrenen Strassen markiert es den Platz und verankert die Siedlung im Stadtraum. Die hohen Anforderungen an den Lärmschutz und das gemischte Raumprogramm verlangen viel Erfindergeist und produzieren eine grosse Vielfalt an verschiedenen Wohnungstypen wie Maisonettewohnungen mit Patios. Ein System von Treppenhäusern, aber auch Doppelhelixtreppen, Laubengänge und natürlich belichtete Korridore adressieren sämtliche Wohnungen am Platz adressieren.

CF027112
17.071.GG.frei 439419
Bild 04 Zahnputznische Ruheraum
1.OG TH Eingang 329723

Adresse
Frankentalerstrasse 20, Schwarzenbachweg

Studienauftrag 2010 1. Preis, Planung und Ausführung 2011–2017

Bauherrschaft
Bau- und Siedlungsgenossenschaft Höngg

Raumprogramm
162 Wohnungen, Retailer, Kindertagesstätte, zwei Doppelkindergärten, Gemeinschaftsräume, Ateliers, Büros

Architektur
Jakob Steib, Michael Geschwentner

Projektteam
Matthias Kyburz (PL Projektierung), Gabriela Weber (PL Ausführung), Britta Callsen, Giovanni Girotto, Lorella Civale, Thomas Rujbr, Kerstin Stoffers, Olivier Altorfer, Barbara Campolongo, Gabriel Gmür (Studienauftrag), Fahny Pesenti (Studienauftrag)

Farbgestaltung
Barbara Schwärzler

CF026939